-gläubig

-gläu·big im Adj, begrenzt produktiv, meist pej; mit zu großem Vertrauen in die genannte Sache, ohne vernünftige Kritik oder Zweifel; autoritätsgläubig, fortschrittsgläubig, obrigkeitsgläubig, wissenschaftsgläubig, zukunftsgläubig

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.